Navigation

Identität(en) und Pfarramt

Identität(en) und Pfarramt

Reflexionen aus universitärer und kirchlicher Perspektive

 

Als eintägige Veranstaltung wird in der vorlesungsfreien Zeit eine Tagung am Institut für Praktische Theologie stattfinden.

 

Zeit: Dienstag, 24. Juli 2018, 10.00 – 18.30 Uhr

Ort: Theologisches Seminargebäude, Kochstr. 6

Hörsaal A (Raum 2.020)

 

Die Dynamisierungsprozesse im gesellschaftlichen wie auch im religiösen Leben unserer Gegenwart spiegeln sich in einer pluraler gedachten pastoralen Identität von evangelischen AmtsträgerInnen. An diesem Tag soll nicht nur die wissenschaftlich-reflektierte Perspektive auf dieses Phänomen zur Sprache kommen, sondern im Dialog mit der kirchlichen Praxis zu einem weiterführenden Austausch gebracht werden. Verstärkt wird hier der Blick auf den akademischen Ausbildungsweg für das kirchliche Amt gewagt. Zudem wurde bei der Auswahl der referierenden Personen von der empirischen Beobachtung ausgegangen, dass eine Berufsidentität nicht mit dem Abschluss der Ausbildungsphase beendet wird, sondern immer wieder neue Transformationsschübe erhält. Ein Blick auf den zweiten Ausbildungsabschnitt, auf die Weiterbildung von PfarrerInnen und auf neue Referenzrahmen in der pastoralen Praxis rundet die Gesamtschau an diesem Tage ab.

Freuen Sie sich auf eine vielschichtige Veranstaltung, alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Die Tagung kann ohne Voranmeldung besucht werden.

Der Flyer steht hier zum Download bereit: Identitäten und Pfarramt_Tagung