Navigation

Lange Nacht der Theologie am 04.07.19

Sex und Gott – das gilt eher als eine getrennte Welt. Nicht wenige behaupten gar, dass Religion und nicht zuletzt das Christentum grundsätzlich verkennen, dass der Mensch ein geschlechtliches Wesen ist, und Gott? Hat Gott einen Körper, hat er – hat sie ein Geschlecht? Warum Vater Unser und nicht Mutter Unser? Wenn wir behaupten, dass Gott nicht auf das Geschlecht sieht, wie sehen wir auf Gottes (Un-)Geschlechtlichkeit?

Prof. Dr. Renate Jost, Prof. Dr. Peter Dabrock und Dr. Antje Schrupp, die Referenten des Abends, stehen dabei für unterschiedliche Ansätze, die eine lebhafte Diskussion versprechen. Diese können sie mit Ihren Fragen bereichern. Im Anschluss bieten verschiedene Workshops die Möglichkeit, sich vertieft mit der Thematik auseinander zu setzen.

Getränke sowie veganes und nicht-veganes Essen werden während einer Pause bereitgestellt. Der Eintritt ist frei!

Die Veranstaltung beginnt am 04.07.19 um 18:00 Uhr im HS A. Das Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer.