Prof. Dr. Jürgen van Oorschot

Prof. Dr. Jürgen van Oorschot

Kochstraße 6
91054 Erlangen
Raum: 0.008

Telefon:  09131/85-22206
Fax: 09131/85-22140
E-Mail: juergen.oorschot@fau.de
http://www.jvanoorschot.eu

Sprechstunde
Do 12:00 Uhr, Raum TSG 0.008, mit Bitte um vorherige Anmeldung bei Frau Landgraf

Positionen und Funktionen:

Pubklikationsverzeichnis von Jürgen van Oorschot

Aktuelle Lehrveranstaltungen: Übersicht im UnivIS.

 

Lebenslauf

  • Jahrgang 1957
  • 1977-1982 Studium der Evangelischen Theologie an der Philipps-Universität in Marburg und am Theologischen Seminar des Bundes Freier evangelischer Gemeinden (K.d.Ö.R.)
  • 1986 Promotion an der Philipps-Universität in Marburg bei Prof. Dr.Dr. h. c. mult. Otto Kaiser1986-1988 Habilitations-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • 1988-1992 Ordination und Pastorat
  • 1991 Habilitation an der Philipps-Universität in Marburg
  • 1992-1995 Heisenberg-Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • 1995-2006 Professor für Altes Testament an der Theologischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität in Jenaseit SS
  • 2006 Ordinarius auf dem Lehrstuhl für Altes Testament II (Theologie) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

 

Forschungsschwerpunkte/Projekte

  • Alttestamentliche Anthropologie
  • Weisheit und Wissenskultur: insbesondere das Buch Hiob und die frühjüdische Weisheit
  • Kulturelle und literarische Transformationsprozesse: insbesondere Prophetie und prophetische Schriftgelehrsamtkeit anhand von Jes 40-66 sowie Kanonisierungsprozesse
  • Wissenschaftstheorie und -geschichte

 

Betreute Projekte

  • Andrea Beyer (Habilitation)
  • Joeson Wong (Promotion)

 

Regelmäßige Rezensionsaufträge

  • für die Theologische Rundschau: Fachgebiet Hiob
  • für die Zeitschrift »Verkündigung und Forschung«: Fachgebiet israelitische und frühjüdische Weisheit.