Seiteninterne Suche

Lehrstuhl Kirchengeschichte II (Neuere Kirchengeschichte)

Dr. Dietrich Klein

 

Kochstraße 6
91054 Erlangen
Raum: 2.011

Telefon: 09131 85 22043
Fax: 09131 85 25758
E-Mail: DietrichKlein@gmx.net oder dietrich.klein@fau.de

Sprechstunden:
nach Vereinbarung, Raum TSG R. 2.011, n.Vereinbarung per Mail: dietrich.klein@fau.de

Positionen und Funktionen:
Lehrstuhl für Kirchengeschichte II (Neuere Kirchengeschichte): Wiss. AssistentIn

Publikationen

Monographie

Monographie

Hermann Samuel Reimarus (1694-1768). Das theologische Werk, BHTh 145, Tübingen: Mohr Siebeck 2009

Herausgeberschaft

– / Platow (Hg.), Wahrnehmung des Islam zwischen Reformation und Aufklärung, München: Fink 2008

Aufsätze

Hugo Grotius‘ position on Islam as described in ‚De Veritate Religionis Christianae, Liber VI‘, in: Martin Mulsow / Jan Rohls (Hg.), Socinianism and Arminianism. Antitrinitarians, Calvinists an cultural exchange in Seventeenth-Century Europe, Leiden / Boston: Brill 2005, 149-173

Muslimischer Antitrinitarismus im lutherischen Rostock: Zacharias Grapius der Jüngere und die Epistola theologica des Ahmad ibn Abdallah, in: – / Platow (Hg.), Wahrnehmung des Islam zwischen Reformation und Aufklärung, München: Fink 2008, 41-60

An der Wiege der islamischen Vernunft. As-Sahrastanis Bericht über die Mu’taziliten und seine protestantischen Deutungen, in: Jörg Lauster / Bernd Oberdorfer (Hg.), Der Gott der Vernunft. Protestantismus und vernünftiger Gottesgedanke, Tübingen: Mohr Siebeck 2009, 147-168

Inventing Islam in Support of Christian Truth: Theodor Hackspan’s Arabic Studies in Altdorf 1642-6, in: History of Universities XXV/1 (2010), 26-55

Reimarus, the Hamburg Jews, and the Messiah, in: Martin Mulsow (Hg.), Between philology and radical Enlightenment: Hermann Samuel Reimarus (1694-1768), Leiden / Boston: Brill 2011, 159-182

Aus lauter dunkelen Begriffen der Kabbalisten und Platonischen Juden … Hermann Samuel Reimarus als Ausleger des Johannesprologs, in: Christoph Bultmann / Friedrich Vollhardt (Hg.), Lessings Religionsphilosophie im Kontext. Hamburger Fragmente und Wolfenbütteler Axiomata, Frühe Neuzeit 159, Berlin / New York: Walter de Gruyter 2011, 73-87

Ein Goldenes Kalb in Rom. Jakob Georg Christian Adler (1756-1834) und die Drusen im Fokus deutscher Orientalistik, in: Markus Friedrich / Alexander Schunka (Hg.), Orientbegegnungen deutscher Protestanten in der Frühen Neuzeit, Zeitsprünge 16, Frankfurt am Main: Vittorio Klostermann 2012

Der religiöse Nonkonformismus Andreas Dudiths im Spiegel seiner Auseinandersetzung mit Theodor Beza und Johannes Crato von Crafftheim, in: Friedrich Vollhardt (Hg.), Religiöser Nonkonfirmismus und frühneuzeitliche Gelehrtenkultur, o. O.: Akademie Verlag 2014

Zwei Wege zum Gold. Johann Konrad Dippel und der Graf Caietano, in: Martin Mulsow (Hg.), Kriminelle – Freidenker – Alchemisten. Räume des Untergrunds in der Frühen Neuzeit, Köln / Weimar / Wien: Böhlau 2014, 295-320

 

Lebenslauf

  • seit Oktober 2014: wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl KG II (Prof. A. Schubert) an der FAU Erlangen
  • Gegenwärtiges Forschungsprojekt: Der Schmalkaldische Krieg 1546/47
  • 2012-2014: Gemeindepfarrer in Prien am Chiemsee
  • 2010-2012: Vikariat in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern; Ordination
  • 2009-10: Postdoc-Stipendiat am Graduiertenkolleg „Religion in Modernisierungsprozessen der Universität Erfurt
  • 2005-9: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Evangelische Theologie der philosophisch-sozialwissenschaft­lichen Fakultät der Universität Augsburg (Lehrstuhl Prof. B. Oberdorfer); Lehrtätigkeit in den Fächern Kirchengeschichte, Systematische Theologie und Religionswissenschaft im Rahmen der Lehramtsstudiengänge Evangelische Religionslehre
  • 2004-2008: Promotion an der Ludwig-Maximilians-Universität in München im Fach Systematische Theologie
  • 1998-2004: Studium der evangelischen Theologie (kirchl. Prüfung) an der Ludwig-Maximilians-Universität in München