Lehrstuhl Neues Testament II

Kochstraße 6
91054 Erlangen

Tel. (0 91 31) 85-29379
Fax +49 9131-85-22018

 

Geschichte und Literatur des Urchristentums

Forschung und Lehre am Lehrstuhl folgen dem Paradigma einer theologisch und kulturwissenschaftlich orientierten Exegese. Die theologischen Fragestellungen werden zu kulturwissenschaftlich reflektierten historischen Forschungsinteressen präzisiert. Diese Ausrichtung konkretisiert sich in nationalen und internationalen Forschungsprojekten, in deren Rahmen insbesondere die Beziehung der neutestamentlichen Schriften zur antiken Sozial-, Politik- und Religionsgeschichte mit Schwerpunkt auf dem antiken Judentum reflektiert werden (Rewritten Bible, biblische Intertextualität, Transformationsprozesse des biblischen Gottesbilds zwischen Inklusion und Exklusion, das Politische im Neuen Testament, Augustusverehrung und Kaiserkult u. a.). Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Forschungsgeschichte der neutestamentlichen Wissenschaft im Rahmen der protestantischen Mentalitätsgeschichte des 20. Jh.

 

Mitarbeiter:

Prof. Dr. Theo Heckel

Prof. Dr. Dr. h.c. Oda Wischmeyer (em.)

PD Dr. Lorenzo Scornaienchi

Dr. Maximilian Paynter, wiss. Mitarbeiter

Prof. Dr. Lukas Bormann, ehemaliger Lehrstuhlinhaber

 

Sekretariat:

Siglinde Scholz
Telefon: (09131) 85-29379
Fax: (09131) 85-22018
siglinde.scholz@fau.de