Prof. Dr. Dr. h.c. Oda Wischmeyer (em.)

wischmeyerKochstraße 6
91054 Erlangen
Raum: U. 1.015

Telefon: 09131-85 29390
Fax: +49 9131-85-22018
E-Mail: Oda.Wischmeyer@fau.de

2. Anschrift:
Ebrardstraße 101
91054 Erlangen
Telefon: (0 91 31) 50 26 15

Funktionen

  • Member of the Scientific Advisory Board at the Joint Faculties of Humanities and Theology, Lund University (2009/2013);
  • Mitglied der Arbeitsgruppe: „Theologien, Religionswissenschaft“ des Wissenschaftsrates (2008/2009).

 

Forschungsprojekte/Forschungsschwerpunkte

  • Neutestamentliche Hermeneutik
  • Paulus-Forschung
  • Jakobusbrief
  • Frühes Judentum, besonders: Ben Sira.

 

Veröffentlichungsreihen

Frau Prof. Wischmeyer (em.) ist seit 2001 zusammen mit Prof. E.-M. Becker (Aarhus), Prof. J. Herzer (Leipzig), Prof. F. W. Horn (Mainz) und Frau Dr. Zapp (Darmstadt) Herausgeberin der Reihe NET (Neutestamentliche Entwürfe zur Theologie), Francke-Verlag, Tübingen/Basel.

 

Drittmittelprojekte, Publikationen in Vorbereitung, Dissertationen

Paulus-Forschung

  • Monographie: Liebe als Agape. Das frühchristliche Konzept und der moderne Diskurs, Tübingen 2015.
  • Projekt:
    • Monographie: Gerechtigkeit (zusammen mit Ulrich Berges). TOBITH-Reihe (Mohr Siebeck). Geplant für 2018.
  • Dissertationsprojekte:
    • N. Treu, Paulus und der antike Sprachdiskurs 2010-2015. 2016 abgeschlossen.
    • M. Paynter, Die Konzeption des Evangeliums bei Paulus 2010-2015. 2016 abgeschlossen.

Jakobusbrief-Forschung

  • Projekt: Kommentierung des Jakobusbriefes für die Reihe KEK (Kritisch-Exegetischer Kommentar), 2009-2017.

Ben Sira und frühjüdische Literatur

  • Projekt: Überarbeitung der Lutherübersetzung des Buches Jesus Sirach im Zusammenhang des EKD-Projekts der Überarbeitung der Luther-Übersetzung von 1984 (Arbeitsgruppe mit Frau Dr. Ch. Ganslmayer, Frau N. Irrgang MA. und Herrn Dr. G. Karner, 2012-2015). 2016 abgeschlossen.

Hermeneutik des Neuen Testaments

  • Projekt: Handbuch der Bibelhermeneutiken, erscheint 2016 (de Gruyter). 2016 abgeschlossen.

 

>>> Zu den Publikationen von Prof. Oda Wischmeyer <<<